Vom Fall einer Leutzscher Legende

Bernd Bauchspieß war ein ganz Großer. Zwischen 1959 und 1973 erzielte der ehemalige Stürmer für die BSG Chemie Zeitz, Dynamo Berlin und die BSG Chemie Leipzig in 264 Einsätzen in der DDR-Oberliga 120 Tore. Der „Spießer“, dem aus politischen Gründen eine Karriere in den Leistungszentren und der Nationalmannschaft der DDR versagt wurde, war maßgeblich beteiligt am sensationellen Gewinn der Meisterschaft der BSG Chemie 1964 und am FDGB-Pokalsieg zwei Jahre später. Bauchspieß ist eine Leutzscher Legende – und arbeitet an seiner eigenen Demontage.

… weiterlesen





Bornaer Allgemeine: Der Streit um die Leutzscher Erbfolge
Dienstag, 14. Juni 2011, 16:10 Uhr
Abgelegt unter: Abseits des Platzes, BSG Chemie Leipzig, Medienschau

Hyperlokale Fußball-Portale gehen im Internet besonders gut. Hier findet genau das Platz, was selbst für die Seiten des Lokalsports regionaler Tageszeitungen noch zu provinziell erscheint. Das prominenteste und wohl auch lukrativste Projekt ist FuPa.net aus Fürstenstein bei Passau, das 2010 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet wurde. In den hiesigen Längen und Breiten ist leipziger-fussball.de eine beliebte Anlaufstelle für Kreisklasse-Vereine, deren Spieler und Fans.

… weiterlesen