Ronny Blaschke ist Sportjournalist des Jahres 2009
Donnerstag, 25. Februar 2010, 12:42 Uhr;
zuletzt aktualisiert: Freitag, 26. Februar 2010, 11:18 Uhr
Abgelegt unter: Abseits des Platzes, Fanszene, Fußball & Politik, Gewalt & Rassismus

Der freie Journalist und Autor Ronny Blaschke wurde für sein ZEIT-Dossier über die Neonazi-Unterwanderung des 1. FC Lok Leipzig ausgezeichnet. Am 25. März ist Blaschke in Leipzig auf dem Podium zu Gast

Zugegeben, es ist nicht mehr tagesaktuell, aber bedarf trotzdem der Erwähnung: Die Fachzeitschrift Medium Magazin hat Ronny Blaschke zum „Journalist des Jahres“ 2009 in der Kategorie Sport gekürt. In der Begründung der Jury heißt es:

… für seinen „ZEIT“-Beitrag über die Nazi-Unterwanderung des Fußballvereins Lokomotive Leipzig: „Angriff von rechts außen“ (3.9.2009) – mit dem er eindrucksvoll den Blick auf Tabuthemen im Profisport lenkte – mit außerordentlichem Mut und beharrlicher Recherche.

… weiterlesen





JAKO ./. Trainer Baade
Dienstag, 1. September 2009, 12:14 Uhr;
zuletzt aktualisiert: Dienstag, 1. September 2009, 12:23 Uhr
Abgelegt unter: Fußball & Politik, Medienschau

Die Blogosphäre hat ihr neues Demagogen-Gate. Ein Blick in die bedrohte Szene

Knapp ein Jahr nach der Affäre „DFB ./. Jens Weinreich“ soll die Blogosphäre abermals in die Schmuddelecke gedrängt und mundtot gemacht werden. … weiterlesen





Verleumdungskampagne des DFB gegen Jens Weinreich
Montag, 17. November 2008, 13:08 Uhr;
zuletzt aktualisiert: Montag, 17. November 2008, 14:18 Uhr
Abgelegt unter: Fußball & Politik, Medienschau

Es geht um Meinungsfreiheit, das Potential der Blogoshpäre und nicht zuletzt die berufliche Existenz des wohl renommiertesten und kritischsten Sportjournalisten Deutschlands, Jens Weinreich. In einer unsäglichen Hetzkampagne versucht der Deutsche Fußballbund (DFB), Weinreich mundtot zu machen.

… weiterlesen