Zitat des Tages (22): Finale für das System Red Bull?
Dienstag, 30. April 2013, 0:19 Uhr
Abgelegt unter: Abseits des Platzes, Kommerz- & Medienfußball, Zitat des Tages

Am Schluss wird das passieren, was man hoffen kann: Die Dinge werden so pervers sein, dass die Leute davon abgestoßen sind, dass es kontraproduktiv ist, dass die Leute sich von der Marke abwenden.

Hermann Strittmatter, Werbefachmann der Agentur GGK, über die Zukunft der bisher äußerst erfolgreichen Strategie des Red-Bull-Konzerns, das eigene Produkt im Kontext von zum Teil grotesken Extremsportler-Stunts zu vermarkten. Das Interview ist Teil des ARD-Dokumentation „Die dunkle Seite von Red Bull“, in der das Filmteam sechs Todesfälle von Red-Bull-Sportlern nachrecherchiert hat – die Beispiele um den 2009 tödlich verunglückten Freeskier Shane McConkey, dessen Schicksal Red Bull postum mit einem Spielfilm für die Marke nutzen will, sind offenbar nur eine Auswahl. Und selbst wenn im Fußballhaus Red Bull bisher noch niemand gestorben, so ist es doch zumindest spannend, dass der Film den Konzern von Dietrich Mateschitz als „Mischung aus Baghwan und Ikea“ charakterisiert und dessen Beschäftigte mit Sektenanhängern vergleicht.





Müssen wir jetzt ganz neu über Sportjournalismus nachdenken?
Mittwoch, 16. Mai 2012, 0:28 Uhr;
zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 16. Mai 2012, 20:28 Uhr
Abgelegt unter: Abseits des Platzes, Fanszene, Gewalt & Rassismus, Kommerz- & Medienfußball

Von einem kuriosen Platzsturm, der von nichts als Emotionen zeugt, und der ARD, die damit nicht umzugehen weiß

Nur noch ein paar Sekunden, dann ist Schluss. Fortuna Düsseldorf steht vor der Rückkehr in die Bundesliga, zum ersten Mal seit Jahren. Fortuna-Stürmer Ranislav Jovanovic vergibt die Großchance zum alles entscheidenden Tor. Doch das 2:2 im Relegationsrückspiel gegen Hertha BSC reicht nach dem Sieg im Berliner Olympiastadion ohnehin. Für die Fans der Fortuna, zumindest für viele von ihnen, gibt es kein Halten mehr. Sie stürmen auf den Platz, obwohl der Schiedsrichter noch gar nicht abgepfiffen hat. Euphorie pur. Eines besseren Beweis bedarf es kaum, dass Fußball mit Emotionen ebenso untrennbar verbunden ist wie das Christentum mit der Bibel.

… weiterlesen





ARD-Themenwoche „Ehrenamt“: MDR bloggt über die „Bunte Kurve“
Samstag, 9. Mai 2009, 11:06 Uhr;
zuletzt aktualisiert: Samstag, 9. Mai 2009, 11:09 Uhr
Abgelegt unter: BSG Chemie Leipzig, Fanszene, FC Sachsen Leipzig, Gewalt & Rassismus, Medienschau

„Ehrenamt – Wie Menschen sich für die Gesellschaft engagieren“ heißt es in einer morgen anlaufenden Themenwoche von der ARD und ihren Landesrundfunkanstalten. Die Themen, mit denen sich Blogger der ARD über die gesamte Woche hinweg auseinandersetzen werden, reichen von „Mehr Demokratie“ in Thüringen über den „Club junger Rinderzüchter“ bis hin zu Naturschutz im Wattenmeer. In dieser Reihe darf die Leipziger Faninitiative „Bunte Kurve“ natürlich nicht fehlen – für den MDR wird Sven Kups über die vom DFB mit dem Julius-Hirsch-Preis 2008 ausgezeichneten engagierten Fußballfans bloggen. Ein bisschen Selbstreferenz tut auch mal gut: Wir freuen uns.