Zitat des Tages (11): Felix Magath, Red Bull und die Medien
Sonntag, 13. Juni 2010, 0:01 Uhr;
zuletzt aktualisiert: Montag, 12. Juli 2010, 10:05 Uhr
Abgelegt unter: Abseits des Platzes, Kommerz- & Medienfußball, Medienschau, Transfers, Zitat des Tages

RB Leipzig […] hat bis jetzt für die kommende Saison keine großen Spielernamen geholt und Tomas Oral, der ewig als kommender Trainer im Gespräch ist, wird wohl kaum Kohorten von Journalisten in die neue „Red-Bull-Arena“ lenken. Genau das ist es aber, was RB Leipzig braucht, um nicht zwischen Lübeck und Meuselwitz vergessen zu werden. So also das Rendezvous mit Felix Magath und zwar nur für die Medien. Bringt zwar keinen neuen Trainer, aber fünf Tage RB Leipzig auf Platz 1 der Google-Suchmaschine.

Die Leipziger Internet Zeitung hält Gerüchte, wonach Felix Magath mit RasenBallsport Leipzig vor einer Einigung als neuer Trainer stünde, für so wahrscheinlich wie einen Wechsel von Joachim Löw zum FSV Luckenwalde.




«
»




4 Kommentare bisher
Hinterlasse deinen Kommentar!

  1. Gravatar of René
    Kommentar von
    18.06.2010 um 22:56
    1

    Mit dieser Einschätzung hat sich die LIZ natürlich weit aus dem Fenster gelehnt…


  1. Gravatar of Bastian (Chemieblogger)
    Kommentar von
    19.06.2010 um 13:42
    2

    Falsch ist sie nicht, wie ich finde. Bei Red Bull regiert der Größenwahn, das zeigt das Interesse an Magath. Magath selbst hätte sein Gesicht verloren. Der kann jede Mannschaft trainieren, die er will. Warum sollte er sich ernsthaft in Zipsendorf auf die Gästebank setzen?

    Spätestens 2013, wenn Magaths und Orals Verträge auslaufen, kann man ja noch einmal zusammenfinden. Oder früher (alternativ: mit einem anderen, großen Namen), wenn sich Orals Kompetenzen als unzureichend herausgestellt haben sollten.

    Im Hause Red Bull (in Person von Dietmar Beiersdorfer) scheint man aber zu wissen, dass ein Auf-dem-Boden-bleiben für das Projekt zielführender ist als das Verkünden von Mega-Transfers.


  1. Gravatar of L-IZ.de
    Kommentar von
    08.07.2010 um 18:20
    3

    … und recht behalten … 😉


  1. Gravatar of Herbert
    Kommentar von
    Herbert
    03.09.2010 um 0:52
    4

    manchmal sind doch die abwägigsten meinungen, nacher die richigen.




Einen Kommentar hinterlassen