Am Vorabend eines großen Tages
Donnerstag, 4. August 2011, 10:23 Uhr;
zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 7. März 2013, 20:49 Uhr
Abgelegt unter: Abseits des Platzes, BSG Chemie Leipzig, Fanszene, Vereinspolitik

Nur noch zwei Tage bis zum historischen Comeback: Erstmals seit 21 Jahren wird wieder ein Verein unter dem Namen BSG Chemie Leipzig im Leutzscher Holz, in der nach der Wende in Alfred-Kunze-Sportpark umbenannten Heimstätte des traditionsreichen Fußballs im Leipziger Westen, ein Pflichtspiel absolvieren. Bei Spielern, Trainerteam, Vereinsverantwortlichen, den Beteiligten im Umfeld und vor allem auch den Mitglieder und Fans hat die Spannung einen unfassbaren Höhepunkt erreicht – am Samstag um 15 Uhr steigt gegen den FC Eilenburg der Auftakt der BSG Chemie in die Landesligasaison 2011/12.

Erfolgreiche Vorbereitung, spannende Liga

Die Bilanz der Saisonvorbereitung könnte besser nicht sein. In sieben Spielen holte die Elf von Trainer René Behring sieben Siege, erzielte 31 Treffer bei nur vier Gegentoren – und im Schnitt kamen über 300 Zuschauer. Die unbestechlichen Höhepunkte: Der von Chemie-Legende Uwe Ferl trainierte Oberligist Grün-Weiß Piesteritz wurde mit 4:1 abgefertigt, Landesligist Union Sandersdorf mit einem 3:0 zurück nach Sachsen-Anhalt geschickt.

Die BSG Chemie zählt unweigerlich zu den Mitfavoriten auf den Landesligatitel – zusammen mit RB Leipzig II und dem SSV Markranstädt, der vom Ex-Leutzscher Jürgen Raab trainiert wird, aber auch dem Heidenauer SV, Einheit Kamenz, Oberlausitz Neugersdorf, dem FC Eilenburg und nicht zuletzt der SG Leipzig-Leutzsch. Die Liste der Verstärkungen ist bei vielen Teams bemerkenswert – einzuschätzen jedoch ist die sportliche Entwicklung nur schwer.

Das Umfeld wächst

Auch abseits des Platzes gibt es für die BSG Chemie viele Fragezeichen. Im Alfred-Kunze-Sportpark ist der Verein nur Gast, das Verhältnis zu Hauptpächter SG Leipzig-Leutzsch könnte besser sein. Im Vereinsalltag führt das zu vielen Problemen – von der Abstimmung der Trainingszeiten bis hin zur Organisation einer Beschallungsanlage für das Stadion. Zwar könnte das Umfeld strukturell besser aufgestellt sein. Dies ist aber vor allem dem schnellen sportlichen Aufstieg geschuldet.

In diesen Wochen tut sich viel. Es gibt unzählige Hände, die mit anpacken, die Hierarchien sind flach, Beteiligung ist ausdrücklich gewünscht. Dass organisatorisch bei der Rückkehr in den Alfred-Kunze-Sportpark nicht alles glatt laufen wird, darf vor diesem Hintergrund kaum verwundern. Ich bin ebenso aufgeregt wie gespannt: Auf das Spiel, die Zuschauerzahl und die Choreografie der Diablos. Nur die BSG!










«
»




11 Kommentare bisher
Hinterlasse deinen Kommentar!

  1. Gravatar of NORTHEND
    Kommentar von
    05.08.2011 um 1:41
    1

    Der Tag X naht nun also. Gegen RBL 2 werde ich mal zur Visite vorbei schauen. Gern auch hinterher auf ein Bier und auf den Sieg!

    (-:


  1. Gravatar of Bastian (Chemieblogger)
    Kommentar von
    05.08.2011 um 11:14
    2

    Da würde ich mich sehr freuen!


  1. Gravatar of dröhn
    Kommentar von
    dröhn
    05.08.2011 um 16:54
    3

    Ist schon sicher dass gespielt wird?


  1. Gravatar of dröhn
    Kommentar von
    dröhn
    05.08.2011 um 19:35
    4

    Frage im Twitter beantwortet, danke!


  1. Gravatar of ml
    Kommentar von
    ml
    06.08.2011 um 10:32
    5

    Jahreslanges warten und die Traurigkeit darüber, nie die BSG (!) im AKS sehen zu können haben heute ein Ende. Ich fühle mich wie vor meinem ersten Tag auf der Südtribüne, hibbelig und gespannt.

    Und ich freu mich!


  1. Gravatar of Bastian (Chemieblogger)
    Kommentar von
    06.08.2011 um 11:32
    6

    Schönes Ding! Bitte kommt alle und bringt noch jemanden mit.


  1. Gravatar of dröhn
    Kommentar von
    dröhn
    06.08.2011 um 21:52
    7

    Mit knapp 1.500 Zuschauern war das doch schon mal ein Okayer Anfang, oder?


  1. Gravatar of Grobi
    Kommentar von
    Grobi
    07.08.2011 um 11:38
    8

    Waren es in der Tat 1690 Zuschauer? Auf anderen Seiten ist man skeptisch. Auch die Bilder bei lvz-online…ich weiß nicht.
    Wie schätzt ihr es ein, die vor Ort waren?


  1. Gravatar of Chemiefanpage
    Kommentar von
    07.08.2011 um 22:45
    9

    Ich habe vor Ort auf etwa 1500 geschätzt. Aber wenn man bedenkt wieviele in den Schlangen an den Bierständen standen kommt man auf 1700 . Haut hin.


  1. Gravatar of NORTHEND
    Kommentar von
    07.08.2011 um 23:18
    10

    Die Zahl der Zuschauer liegt bei mir emotional komplett in der Mitte. Keine Enttäuschung aber auch nicht der große Befreiungsschlag. Aber ein Anfang und ich freue mich für die BSG!


  1. Gravatar of Blogs aus Sachsen im Wikio-Ranking August 2011 – Von Stefan Stahlbaum
    11

    [...] (Leipzig/2205) 22. Weinfachhandlung Seeling(Plauen/2209) 23. Bausituation Dresden (Dresden/2317) 24. chemieblogger.de(Leipzig/2359) 25. spreadshirt (Leipzig/2543) 26. Sehnsuchtsort (Dresden/2581) 27. Blechblog [...]




Einen Kommentar hinterlassen