Die Reimann-Show bringt Wiedergutmachung
Dienstag, 28. August 2007, 12:53 Uhr;
zuletzt aktualisiert: Freitag, 7. September 2007, 9:48 Uhr
Abgelegt unter: FC Sachsen Leipzig, Gewalt & Rassismus, Spielberichte

Vier zu eins gegen Budissa Bautzen – das hört sich gut an. Nach einem überlegenen Spiel, nach treffsicheren Kickern. Und vor allem nach einer Wiedergutmachung für die 1:5-Blamage in Auerbach. Tatsächlich, nach Schlusspfiff bewiesen sich die Leutzscher Fans als leicht versöhnlich und waren höchst zufrieden, feierten ihre Mannschaft, ließen sie hochleben. Vergessen waren die Demontage der Vorwoche im Vogtland und die daran anknüpfenden Bierbecher-Wurfattentate.

… weiterlesen





Ernüchterung – Tabellenletzter…
Dienstag, 21. August 2007, 10:15 Uhr;
zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 20. März 2008, 16:26 Uhr
Abgelegt unter: FC Sachsen Leipzig, Medienschau, Spielberichte

Das Positive vorweg: In Leutzsch ist man auf dem Boden der Tatsachen angekommen, und das sehr früh, vielleicht sogar einmal rechtzeitig. Spieltag zwei brachte die Ernüchterung schlechthin. Das blamable 1:5 (0:3) beim VfB Auerbach bedeutet Tabellenplatz 16. LVZ und Bild waren sich in ihren Montagsausgaben einig: Auerbach dominierte über 90 Minuten, Keeper René Twardzik verhinderte eine höhere Niederlage, Torschütze Christian Reimann war der beste grün-weiße Feldspieler. Fragt sich bloß, wie lange noch? Geht es bis zur Winterpause mit bescheidener Punktausbeute und Reimann als Alleinunterhalter in der Torschützenliste so weiter, machen die Jenas und Magdeburgs den treffsicheren Stürmer schneller abspenstig, als den Verantwortlichen lieb ist.

… weiterlesen





Leutzscher Kampfansage gegen Meuselwitz: Wir spielen oben mit
Mittwoch, 15. August 2007, 14:00 Uhr
Abgelegt unter: FC Sachsen Leipzig, Spielberichte

Ja, wir haben sie wieder – und sie hat uns wieder. Die NOFV-Oberliga Süd, seit drei Jahren ungeliebte Heimat der Leutzscher, ist in ihre letzte Saison der Viertklassigkeit gestartet. Ihr Schicksal ist ebenso hart wie jenes der konkurrierenden Vereine. Die Plätze eins bis drei garantieren den Klassenerhalt und somit die Qualifikation für die neue dreigliedrige Regionalliga. Platz vier darf noch in die Relegation gegen die Nordstaffel, aber die Plätze fünf abwärts bedeuten den Absturz in die Bedeutungslosigkeit der fünften Liga…

… weiterlesen





Saisonstart: Sportliche Zeichen setzen
Mittwoch, 8. August 2007, 20:07 Uhr
Abgelegt unter: FC Sachsen Leipzig

Endlich, es geht los, das runde Leder rollt wieder – auch bei den Leutzschern. Die letzten Wochen und Monate taten verdammt weh. Tatenlos (mal abgesehen von der Möglichkeit, den Verein mit dem Kauf einer Dauerkarte zu unterstützen) musste der gemeine Fan mit ansehen, wie ein Spieler nach dem anderen angsichts der prekären finanziellen Verhältnisse den Verein verließ. Jüngster Höhepunkt die Kündigungswelle, deren prominentestes Opfer Chemie-Legende und A-Jugend-Trainer Steffen Hammermüller war. Und natürlich der Rücktritt des nimmermüde für den Verein rackernden Jens Ellinger…

… weiterlesen